26.09.2014 Pflanzung des 200. Baumes im Luthergarten

Nachdem die Bagger den Standort verlassen haben, wird es wieder ruhiger und besinnlicher im Luthergarten. Der Wegebau ist fast abgeschlossen, Heckenpflanzen säumen den Hauptweg und in den nächsten Tagen werden die letzten Bäume für diesen Standort angeliefert. Die endgültige Form des Gartens, die Ellipse, ist nun deutlich erkennbar. Der Luthergarten ist ein Ort, den man gern besucht, der  zum Verweilen einlädt und neugierig macht.

                                                                             Foto: Penzholz
Auf allen Kontinenten ist der Luthergarten bereits bekannt. Kirchen aus 77 Ländern nahmen am Projekt Luthergarten „500 Jahre Reformation – 500 Bäume in Wittenberg“ teil, reisten in die Lutherstadt und pflanzten einen Baum für ihre Kirche. Sie drückten damit eine tiefe Verbundenheit mit der Wirkungsgeschichte der Reformation aus, die vor knapp 500 Jahren von diesem Ort ihren Anfang nahm.

Am 26. September 2014 konnte nun der Sponsor des 200. Baumes im Luthergarten begrüßt werden. Pate des Baumes wurde die Nordwest Washington Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika. Pastor Kevin Bates, der von Mitgliedern verschiedener Gemeinden begleitet wurde, übernahm die symbolische Pflanzung der Birnenquitte.




Zentrum Luthergarten

Nächste Pflanzungen:

12. Aug Ev. Luth. Kirche in den Himalaya-Staaten, Indien
25. Aug Ev.-Luth. St. Jakobskirchgemeinde in Petsterwitz
29. Aug  Ev.-Luth. Kirche Ingermanlands in Russland
12. Sept Ev.-Luth. Kirchenbezirk Bautzen-Kamenz, Ev.-Luth. Propstei Orenburg, Russland
12. Sept Luth. Gemeinde Faith in Saasota, Floriada, USA
12. Sept Luth. Gemeinde Rapidan in Orange/Madison, Virginia, USA
29. Sept Ev.-Luth. Kirchgemeinde Hirschfeld, Reinsberg
29. Sept Ev.-Luth. Emmausgemeinde, Belgien und Kath. Gemeinde St. Paulus in Brüssel
30. Sept Ev.-Luth. Bethanienkirchgemeinde in Leipzig-Schleußig
30. Sept Ökum. britische St. Peters Gemeinde, Barker Barracks, Paderborn
   
  Weitere Baumpflanzungen sind ab Ende August 2018 möglich. Es stehen nur noch wenige Bäume zur Verfügung. Bitte melden Sie Ihr Interesse bereits jetzt an.
Unable to locate document 479