Den eingen Baum im Luthergarten finden - Generalsekretär des LWB und Oberbürgermeister weihen Info-Terminals ein


Der Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes (LWB), Pfarrer Dr. h. c. mult. Martin Junge, hat am 23. Juni 2017 gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg, Torsten Zugehör, die Info-Terminals im Luthergarten eingeweiht. Das Informations- und Leitsystem soll Besucherinnen und Besuchern den Luthergarten erläutern. An den drei Orten des Luthergartens – Luthergarten Andreasbreite, Neues Rathaus und Lutherhaus - wird es elektronische Info-Terminals geben. Die per Touchscreen bedienbaren Geräte bieten Informationen und Hintergründe zum Luthergarten, dem Kunstwerk Himmelskreuz und den beteiligten Organisationen. Durch eine zentrale Suchfunktion ist es möglich, den genauen Standort jedes Baumes zu finden. Bis zum kommenden Jahr werden 500 Bäume gepflanzt sein, die alle in die Kartei aufgenommen werden.

Häufig besuchen Gäste aus dem Ausland den Luthergarten und diese wollen den Baum, den ihre Heimatkirche gepflanzt hat, sehen. Die Suche wird so vereinfacht. Das Angebot ist in deutscher, englischer, spanischer und französischer Sprache verfügbar. "Lutheranerinnen und Lutheraner aus aller Welt kommen gerne nach Wittenberg und besuchen den Luthergarten“, sagte Generalsekretär Junge bei der Vorstellung der Info-Terminals. Der Luthergarten sei mit Baumpaten aus 91 Ländern ein wahrhaft weltverbindendes Projekt. "Der Luthergarten ist ein Reformationsdenkmal, das nicht einfach nur zurückblickt, sondern zukunftsoffen und genauso lebendig ist wie die weltweite Reformation heute", so Junge.

Auch Oberbürgermeister Zugehör begrüßt die Installation des Informationssystems: "Natur braucht Technik - die Info-Terminals sind allein schon darum eine spannende Ergänzung im Luthergarten. Das Sprichwort ‚Man sieht den Wald vor Bäumen nicht' kommt hier auf alle Fälle nicht zum Tragen, da man dank der Terminals jeden Baum und den gesamten Luthergarten erklärt bekommt. Das bildet den Menschen und das hilft der Natur."
An der Einweihung im Luthergarten Andreasbreite nahmen auch der Geschäftsführer des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB), OKR Norbert Denecke, und der Direktor des LWB-Zentrums Wittenberg, Pfarrer Hans W. Kasch, teil.

Zentrum Luthergarten

Nächste Pflanzungen:

16. Juni  Kirchengemeinden Zwölf-Apostel Sarstedt-Land und Liebertwolkwitz
21. Juni Ev. Jugend Berlin Nord-Ost und Jürgen-Maue-Stiftung
23. Juni Luth. Kirchengemeinde Imanuel in Bellevue, Nebraska, USA
12. Aug Ev. Luth. Kirche in den Himalaya-Staaten, Indien
25. Aug Ev.-Luth. St. Jakobskirchgemeinde in Petsterwitz
29. Aug  Ev.-Luth. Kirche Ingermanlands in Russland
12. Sept Ev.-Luth. Kirchenbezirk Bautzen-Kamenz, Ev.-Luth. Propstei Orenburg, Russland
12. Sept Luth. Gemeinde Faith in Saasota, Floriada, USA
12. Sept Luth. Gemeinde Rapidan in Orange/Madison, Virginia, USA
29. Sept Ev.-Luth. Kirchgemeinde Hirschfeld, Reinsberg
29. Sept Ev.-Luth. Emmausgemeinde, Belgien und Kath. Gemeinde St. Paulus in Brüssel
30. Sept Ev.-Luth. Bethanienkirchgemeinde in Leipzig-Schleußig
30. Sept Ökum. britische St. Peters Gemeinde, Barker Barracks, Paderborn
   
  Weitere Baumpflanzungen sind ab Ende August 2018 möglich. Es stehen nur noch wenige Bäume zur Verfügung. Bitte melden Sie Ihr Interesse bereits jetzt an.
Unable to locate document 479