Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg - Luthergarten-Test

Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg
Evangelical Lutheran Church in Oldenburg



Am 16. April 2011 pflanzte der Bischof Jan Janssen einen weiteren Partnerbaum der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg. Neben den bereits gepflanzten Lutherbäumen in den Kirchengemeinden Garrel, Goldenstedt, Neuenburg, Neuende, Sengwarden, Stuhr und Wiefelstede, ziert sich nun auch die Kirchengemeinde Esenshamm mit einem Lutherbau.
Laut Bischof Jan Janssen wird durch dieses Projekt ein weltweites ökumenisches Netz gespannt. Dies verdeutliche die Verbundenheit, Vernetzung und Versöhnung der Kirchen weltweit. Er freue sich, so Janssen im Vorfeld der Pflanzaktion, eine Verbindung herzustellen zwischen Wittenberg und Esenshamm, wo um 1520 unter dem Turm der St. Matthäus-Kirche nah am Ufer der Weser versammelte Christenmenschen mit als erste im Oldenburger Land evangelische Predigten im Sinne der Reformation Martin Luthers gehört hätten.

Es ist ein weiterer Partnerbaum der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg zum Baum Nummer 165 im  Luthergarten in Wittenberg.



On April 16th, 2011 Bishop Jan Janssen planted one more sister tree for the Evangelical Lutheran Church in Oldenburg. Among the former planted Luther trees in the church congregations Garrel, Goldenstedt, Neuenburg, Neuende, Sengwarden, Stuhr and Wiefelstede, also the church congregation in Esenshamm now is decorated with a Luther tree.
According to Bishop Janssen, through the Luthergarten there will be stretched a worldwide net of connectedness, intercommunication and reconciling of the churches. He is pleased that now there is one more connection between Wittenberg and Esenshamm in Oldenburg, where 1520 under the tower of the St. Matthew Church Christians are gathered to listen to the first protestant sermon, in accordance with the Reformer Martin Luther.

It is one more corresponding tree for Evangelical Lutheran Church in Oldenburg related to the tree number 165 in the Luthergarten in Wittenberg.