Evangelisch-lutherische Propstei Goslar und das Ratsgymnasium Goslar - Luthergarten-Test

Evangelisch-lutherische Propstei Goslar und das Ratsgymnasium Goslar
Evangelical Lutheran Church District Goslar and High school Goslar



Am 14. März 2014 wurden gleich 2 Partnerbäume für Evangelisch-lutherische Propstei Goslar und das Ratsgymnasium Goslar gepflanzt. Schüler der 11. Jahrgangstufe berichten über die Baumpflanzungen, die Bilder fotografierte Matthias Kagon, ebenfalls Schüler am Ratsgymnasium.

Die Baumpflanzung auf dem Schulhof des Ratsgymnasiums in Goslar



„Die Baumpflanzung war ein großes Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler, für und Lehrerinnen und Lehrer des Ratsgymnasiums.
Nachdem wir in den Gruppen mit Bischöfen aus England, Tschechien und Namibia Diskussionen geführt hatten, versammelten sich alle ca. 700 Schülerinnen und Schüler und das Lehrerkollegium auf dem Schulhof des Ratsgymnasiums. Dort wurde die Luther-Eiche feierlich unter Leitung von Schulpfarrer Ralph Beims und Schulleiter Oberstudiendirektor Hans-Peter Dreß symbolisch gepflanzt. Oberstudienrat Frauke Bremer erinnerte an die Pflanzung die die Jahrgangsstufe 11 im Wittenberger Luthergarten eine Woche zuvor. Unser Hausmeister Dieter Schwänig legte den Gedenkstein am Baum nieder. Dabei sangen wir gemeinsam "Laudate omnes gentes". Als der Baum stand, erklang das "Halleluja" von Georg-Friedrich Händel aus dem Gebäude der Schule. Das war ein wirklich feierlicher Moment. Danach beteten die Gäste aus der Ökumene für das Wohl in Schule, Stadt und Land. Landesbischof Dr. Friedrich Weber dankte allen Beteiligten und spendete den Segen.
Viele Schüler des Ratsgymnasiums freuen sich nun bei dieser Zeremonie dabei gewesen zu sein und später sich durch den Baum daran erinnern zu können.“

Die Baumpflanzung an der Marktkirche Goslar



„Nachdem Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe und die ausländischen Gäste zur Marktkirche Goslar gefolgt waren, wurde auch hier die symbolische Baumpflanzung durchgeführt. Hier wurde eine "Luther-Linde" gesetzt. Die Leitung hatte Propst Thomas Gunkel. Begleitet von einem Bläserchor der Marktgemeinde unter der Leitung von Propsteikantor Gerald de Vries wurde auch hier wieder "Laudate omnes gentes" angestimmt. Jeder Mitwirkende sowie die Schülerinnen und Schüler halfen, die Wurzeln des Baumes mit Erde zu bedecken. Der Generalsekretär des LWB, Pfarrer Martin Junge, OKR Norbert Denecke und der namibische und englische Bischof hielten die Fürbitten. Der Choral "Komm, Herr, segne uns" beschloss die Zeremonie.“

Es ist der Partnerbaum der Evangelisch-lutherischen Propstei Goslar und des Ratsgymnasiums Goslar  zum Baum Nummer 248 im  Luthergarten in Wittenberg.


On March 14th, 2014 two trees were planted for the Evangelical Lutheran Church District in Goslar and for the High school Goslar. Students reported about the tree planting ceremony, Matthias Kagon delivered the photos.

Tree planting on the schoolyard of the High school in Goslar


“The tree planting ceremony was a great experience for the students and teachers of the High school. After discussions with Bishops from England, Czech Republic and Namibia, almost 700 students and staff members gathered on the schoolyard. There the Luther Oak was ritually planted by Rev. Ralph Beims and school administrator Hans-Peter Dreß.  Frauke Bremer reminded on the planting ceremony in the Luthergarten in Wittenberg a week ago. While the cartaker Dieter Schwänig set down the memorial stone in front of the tree all sang “Laudate omnes gentes”. Then the “Halleluja” from Georg-Friedrich Händel sounded from the school building. Indeed that was a solemn moment. After this the ecumenical guests prayed for the well-being of the school, the city and the country. Regional Bishop Dr. Friedrich Weber thanked all those were involved and gave the blessing. The students were delighted to be present at the planting ceremony; the tree will remind them later on this very day.”

Tree planting ceremony near the Market Church in Goslar


“Later also at the Market Church the tree was planted symbolically. Here a Luther-Linde (lime tree) was planted. Dean Thomas Gunkel led the ceremony, accompanied by the wind ensemble, led by Choirmaster Gerald de Vries. All participants helped to cover the roots of the tree with soil. The General Secretary of the LWF Rev. Martin Junge, Church official Norbert Denecke and the Bishops from Namibia and England led the intercession. The final choral finished the ceremony. “

It is the corresponding tree for the Evangelical Lutheran Church District Goslar and High school Goslar related to the tree number 248 in the Luthergarten in Wittenberg.