Pilgerreise der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Brühl - Luthergarten-Test

Pilgerreise der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Brühl
Pilgrimage of the Council of Christian Churches in Brühl



Am 31. Oktober 2014, nur 4 Monate nach der Pflanzung im Wittenberger Luthergarten, wurde nun der Partnerbaum für die Arbeitsgemeinschaft der Christlichen Kirchen in Brühl gepflanzt. Groß war auch hier die Beteiligung, als der Apfelbaum `Finkenwerder Herbstprinz‘ in die Erde gebracht wurde und so zum Zeugnis der weltweiten Ausstrahlung und Bedeutung der Reformation wurde. Zu finden ist der Baum auf der städtischen Grünfläche am alten Friedhof in der Mühlenstraße in Brühl.

Es ist der Partnerbaum der Arbeitsgemeinschaft der Christlichen Kirchen in Brühl (Deutschland) zum Baum Nummer 231 im Luthergarten in Wittenberg.



On October 31st, 2014 just 4 months after planting a tree in the Luthergarten in Wittenberg, the partner tree for the Council of Christian Churches in Brühl was planted. Great was the participation, as the apple tree ` Finkenwerder Herbstprinz '  was brought into the earth. This tree will be a worldwide testimony of the spreading and importance of the Reformation. This tree is located at the green spaces at the old cemetery Mühlenstreet in Brühl.

It is the corresponding tree for the Council of Christian Churches in Brühl related to the tree number 231 in the Luthergarten in Wittenberg.