Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelical Church in Germany



Am 27. März 2015 pflanzte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Prof. Heinrich Bedford-Strohm einen Apfelbaum „Edelborsdorfer“ im Garten des Kirchenamtes in Hannover. Gemeinsam mit weiteren Mitgliedern des Rates, die zu ihrer Märzsitzung zusammen kamen, wurde die Andacht unter freiem Himmel gefeiert. Dabei nahm Prof. Bedford-Strohm Bezug auf den Baum: "Die Krone dieses Baumes wird  weithin sichtbar sein und der Baum wird so auch ein Symbol für das Wachstum sein." Ein Wachstum, das er sich auch für die Botschaft von der Gnade Gottes wünsche. "Die Gnade ist die beste Grundlage dafür, dass Neues wachsen kann", sagte Bedford-Strohm.

Es ist der Partnerbaum der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum Baum Nummer 181 im Luthergarten in Wittenberg.


On March 27th, 2015, the President of the Council of the Evangelical Church in Germany, Prof. Heinrich Bedford-Strohm planted an Apple tree "Borsdorfer" in the garden next to the church office in Hannover. Together with other members of the Council, who met for their March meeting, the devotion was celebrated under the open sky. In doing so, Prof. Bedford-Strohm made reference to the tree: “The Crown of this tree will become visible so it will be a strong symbol for growth.” This growth he also would like to wish for the message of the grace of God. "Grace is the best foundation for growth to create something new," Prof. Bedford-Strohm said.

It is the corresponding tree for the Evangelical Church in Germany related to the tree number 181 in the Luthergarten in Wittenberg.