Pilgerreise der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Brühl, Deutschland
Pilgrimage of the Council of Christian Churches in Brühl, Germany
Pèlerinage du Conseil des Eglises chrétiennes à Brühl, Allemagne
Peregrinación del Consejo de Iglesias Cristianas en Brühl, Alemania



Seit langem gibt es gute ökumenische Beziehungen der Kirchen in Brühl. So entstand der Wunsch während einer Pilgerreise nun gemeinsam einen Baum im Luthergarten zu pflanzen. Die Pflanzung des Apfelbaumes ‚Finkenwerder Herbstprinz‘ vollzog am 21. Juni 2014 Pfarrer Wilhelm Buhren, begleitet von Gemeindegliedern der unterschiedlichen Kirchen. Als Bibelvers wurde ein Vers aus 1. Mose 32 gewählt „Die Morgenröte ist aufgestiegen … Ich habe Gott von Angesicht zu Angesichte gesehen“. Dieser Vers war bereits das Motto des 3. Ökumenischen Kirchentages, der 2012 in Brühl veranstaltet wurde.

Der Baum trägt die Nummer 231 im Luthergarten in Wittenberg.


For a long time there exists a good ecumenical relationship among the churches in Brühl, Germany. So the wish was born to plant a tree in the Luthergarten during their pilgrimage. The plantation fulfilled Rev. Wilhelm Buhren on June 21st, 2014. He was accompanied by church members of the various churches. The Bible verse was selected from Genesis 32  “For I have seen God face to face”, which was also the theme of an ecumenical church convention in Brühl in 2012.

The tree is identified as number 231 in the Luthergarten in Wittenberg.


Dieser Baum befindet sich im:
   Luthergarten Andreasbreite

Standort des Luthergartens:
   zwischen Wallstraße, Hallesche Straße und Elbstraße

GEO-Daten des Luthergartens:
   51.865122,12.640324
The tree is located in:
   Luthergarten Andreasbreite

position of the Luthergarten:
   between Wallstraße, Hallesche Straße and Elbstraße

Geodata of the Luthergarten:
   51.865122,12.640324